Samstag, 17. November 2007

Interaktive Aussenwerbung in Karlsruhe


Seit September diesen Jahres stehen zehn “bluespot Portale” der Wall AG in Karlsruhe. Über die elektronischen Stadtinformationsanlagen (e-SIA) kann man per TouchScreen Monitor allerlei Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Hotels, Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und kulturellen Veranstaltungen finden. Darüber hinaus wird Zugriff auf das Onlineangebot der “Welt” geboten. Zweck der ganzen Sache ist “dem Kommunikations- und Informationsbedürnis des mobilen Großstädters zu entsprechen” (klingt irgendwie nach nem Kinofilmtitel ;) ). Das Angebot der Aussenwerbung ist mehrsprachig verfügbar und ausgewählte Information können direkt aufs Handy geladen werden. Bluespot wird bereits in anderen deutschen Städten (Freiburg, Berlin, Dortmund und Düsseldorf) genutzt - jetzt kam Karlsruhe als fünfter Standort hinzu. Zu finden sind die Informationssysysteme am Bahnhofsvorplatz, am Stephansplatz und in der Kaiserstraße. Die Touchscreens bedienen sich zwar ein wenig “hakelig” - aber trotzdem ist das Ganze ein wirklich nette Geschichte. Potenzielle Werbetreibende finden die Medieadaten auf den Seiten der Wall AG. Die Firma Wall startete übrigens im benachbarten Ettlingen im Jahre 1974, befindet sich seitdem auf Expansionskurs und ist seit November diesen Jahres auch in der Türkei präsent.

Keine Kommentare: